some interior

Donnerstag, 9. April 2015 • Kasia

Guten Tag, ihr Lieben :)!
Heute gibt es für euch wie versprochen wieder ein bisschen Interior. Das hier war mein Zimmer in Kolberg gewesen. Zum Glück handelte sich sich hierbei um ein Wellness-Hotel. Das Wetter machte nämlich so ziemlich was es gerade wollte - während meines Aufenthaltes herrschte nämlich das 'Unwetter Oskar'. Mal regnete oder schneite es den ganzen Tag oder es lachte schelmisch auch einmal die Sonne als wäre zuvor nichts gewesen - haha! Ich bin wirklich sehr froh, dass euch die wenigen Aufnahmen aus dem letzten Post so gut gefallen! Es war wirklich nicht gerade leicht, dass die Bilder bei starkem Wind am Meer nicht verwackeln. Gerade bei Langzeitbelichtungen besonders tricky, wenn man eigentlich quasi vom Wind weggepustet wird ... Hierbei verwendet man nämlich (für die Unwissenden unter euch) speziell ein Stativ, damit eben die Kamera einen festen Stand hat und somit bei längerer Belichtung nichts verwackelt!
Ich hoffe, ihr habt die Osterfeiertage ebenfalls schön mit euren Liebsten verbracht :)!





14 Kommentare

9. April 2015 um 18:36

Das Hotelzimmer gefällt mir vom Schnitt sehr gut, auch das Bett ist schön groß. Toller Post :)
Liebe Grüße ♥
iivorybeauty

13. April 2015 um 21:28

Wow tolles Hotelzimmer, sieht total edel aus. Ich war letztes Jahr auch in einem Wellnesshotel und ich fand es auch total schön.

LG Jasmin von http://himbeertraum21.blogspot.de

Kim
14. April 2015 um 23:29

Wow super schickes Zimmer :) Da wäre ich jetzt auch gern :)

Liebe Grüße,
Kiamisu

16. April 2015 um 10:46

Oh, so Hotels haben schon was für sich. :) Leider reicht mein Reisebudget momentan nicht für sowas. :D

19. April 2015 um 18:59

Die zwei mittleren Bilder machen meine Augen gerade fertig. Sie wissen nicht, worauf sie fokussieren sollen... aber das Hotelzimmer sieht schön aus. Nur, warum sind die Bilder alle so latent unscharf? Nicht bös gemeint, sondern eher interessiert gefragt. Es muss doch einen Grund dafür geben!
Liebe Grüße
Salvia von Liebstöckelschuh

19. April 2015 um 19:36

Entgegen meiner Vorrednerin finde ich diese Schärfe-Unschärfe-Spiel in den zwei Bildern super und total gelungen. So unterschiedlich sind Blickwinkel und Geschmäcker. Das Zimmer ist Bombe, gerade wenn es draußen stürmt und tobt, perfekt!

Viele Grüße,

Jassy

Aly
19. April 2015 um 20:01

Wunderschöne Fotos! Das Hotelzimmer schaut auch sehr gut aus :D

Alles Liebe,
Aly von duftlos.at

19. April 2015 um 21:18

Bevor ich den Text gelesen habe musste ich schon an ein Hotelzimmer denken. Ich mag schöne Hotelzimmer und dieses würde mir ebenfalls sehr gut gefallen :)
Liebe Grüße,
Marina von Love & Fashion

19. April 2015 um 21:31

Tolle Bilder mit tollem Bokeh, gefällt mir richtig gut! :)
Da will man am liebsten direkt den nächsten Urlaub buchen und in einem wunderbaren Hotel übernachten. :P

VANITY ✿ LUXE

21. April 2015 um 10:33

Hallo :)
das ist definitv Geschmackssache! ich persönlich liebe es mit Unschärfe und Schräfe zu spielen :)! Das kommt daher, wenn man mit einem lichtstarken Objektiv bei Blende 1.8 fotografiert ;)

21. April 2015 um 10:35

Danke euch ♥ !!

21. April 2015 um 14:39

Das Zimmer ist ja mal wunderschön <3 Ich war bisher nur selten in so richtig schön eingerichteten Hotels. Leider sind die meist ziemlich teuer :(

21. April 2015 um 21:25

Ein sehr schönes, stillvolles Hotelzimmer. Deine Bilder finde ich ebenfalls klasse, besonders mit der Spielerei zwischen Schärfe und Unschärfe. Sowas macht ein Bild noch interessanter.

LG Manuela
Blush & Sugar

26. April 2015 um 21:38

Wenn man außerhalb der Hauptsaison verreisen kann ist es eigentlich erschwinglich :) Das war natürlich als Schüler schwieriger :/

Leave a comment