Mine - live in concert im Mannheimer Capitol

Sonntag, 16. Juni 2013 • Kasia
"Mine ist die Summe vieler klingender Ideen und umherschwirrender Worte. Der gemeinsame, verbindende Nenner ist eine einzige Person. Mine schreibt Lieder, die emotional berühren, die melancholisch, leicht und nachdenklich sind, deren Schwerpunkt auf einer Klaviertaste zu balancieren scheint. Intellektuelles Kopfzerbrechen ist in ihren deutschsprachigen Texten nicht zu finden. Stattdessen: Lyrischer Minimalismus, der getragen wird von ausgefuchsten Arrangements. Auf denen führt Mine ihre Stimme spazieren. Auf ihrem Weg streift sie den Hip Hop der Stuttgarter Schule und Genres wie Folk, elektronische Musik und Jazz." 

Gestern war das wundervolle Konzert im Capitol in Mannheim mit Live-DVD-Produktion. Auf dieses Konzert arbeitete Mine ein dreiviertel Jahr hin und es war einfach unbeschreiblich gut! Sie selbst singt, spielt Klavier und Autoharp. Ich war als Bratschistin mit im Boot und es war riesig - alles super sympathische Menschen, die mit viel Liebe und Spaß an der Sache sind!  Zudem wurde das ganze Konzert durch Crowdfunding (durch Startnext.de und Auftritte an öffentlichen Orten) finanziert. Sie schaffte es, Menschen auf der Straße, in der Bahn, etc. für sich zu begeistern und ohne das Publikum wäre das Konzert gar nicht erst möglich gewesen! Ich finde, sie ist unheimlich talentiert, hört einfach einmal rein!

1 Kommentar

19. Juni 2013 um 11:25

Als ich auf deinen Blog kam, dachte ich, du wärst Grafikdesigner. Unheimlich tolles Layout und Strukturierung, davon bin ich Fan! :D

Carina,
www.alltags-adrenalin.de

Leave a comment